Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schola St.Aloisius

Die Schola St. Aloisius wurde im Jahre 2003 gegründet. Der damalige schlechte Vesperbesuch bewegte Torsten Stendenbach dazu, eine Schola zu gründen um den Vespern an den hohen Feiertagen wieder eine Feierlichkeit und Würde zu verleihen. In den folgenden Jahren stieg die Zahl der Gläubigen in den Vespern von damals 25 auf ca. 100 Besucher. Im Laufe der Zeit entschloss man sich zu den Vespergesängen auch den lateinischen Choral sowie 4 stimmige, sakrale Chorliteratur einzustudieren. Die alljährlich in der Fastenzeit gestaltete Meditationsandacht in Wort und Gesang erfreut sich an größter Beliebtheit. Die Schola ist ein gefragtes Ensemble nicht nur im Dekanat Kirchen. Zur Zeit singen 12 junge Herren im Alter von 18-45 Jahren in der Schola mit. Musikalische Reisen nach Dresden, Rom, Berlin, Innsbruck, Trier und Aachen lassen auch die Geselligkeit und des sonoren Klangkörpers nicht zu kurz kommen.