Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kirchenfenster der Kirche St. Aloisius Herdorf

Ursprünglich beherbergte unsere Kirche St. Aloisius zehn Fenster, mit verschiedenen christlichen Lebensbildern. Die Kombination des Alten und Neuen Testaments wurde in jedem Fenster meisterhaft verwirklicht. Szenen aus dem Leben Jesu und Mariens ziehen die Blicke des Betrachters auf sich.

Im oberen Teil zeigen Bilder des Alten Testaments die unauflösliche Beziehung zum Neuen Testament. In den unteren linken und rechten Seiten befinden sich Textangaben der Bibel. Hier kann der Betrachter die dargestellten Bildnisse anhand der Bibel nachlesen und verfolgen.

Leider sind beim Umbau im Jahre 1958-1960 zwei Fenster herausgenommen worden.

Diese zeigten die Krönung Mariens (Neues Testament) und die Erhebung Esters (Altes Testament). Das zweite Fenster die Wiederfindung (Neues Testament) und Samuel dient im Zelt des Herren (Altes Testament).

Es zieren somit noch acht Fenster von 1885 unsere schöne Kirche.

Im Seitenschiff der Kirche finden sich moderne Fensterbilder wieder. Zum einen wird dort die Ausgießung des Heiligen Geistes zum anderen Maria mit dem Schutzmantel dargestellt.

Außergewöhnlich ist oberhalb des Tabernakels das Glaubensbekenntnisfenster. Während des Betens kann man die einzelnen Passagen durch das Auge verfolgen.