Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kommunion

Das Sakrament der Eucharistie steht im Mittelpunkt des christlichen Lebens. In der heiligen Messe erinnern wir uns an das letzte Abendmahl und die Worte Jesu: "Das ist mein Leib für euch. Tut dies zu meinem Gedächtnis" (1 Kor 11,23–26). In der Eucharistie (griech. εὐχαριστέω = Danksagung) sagen wir Dank dafür, dass Jesus für uns gestorben und auferstanden ist. Er selbst schenkt sich uns bei jeder Eucharistiefeier und ist in den gewandelten Gaben von Brot und Wein (Kommunion; lat. communio = Gemeinschaft) gegenwärtig, wir nehmen Christus in uns auf. Im Sakrament der Eucharistie haben wir Gemeinschaft untereinander und mit Gott in den geheiligten Gaben.

Das Sakrament der Erstkommunion gehört zu den sogenannten Initiationssakramenten und ist für die Kinder nach der Taufe der zweite wichtige Schritt in die Gemeinschaft der Christen in der katholischen Kirche. Sie empfangen zum ersten Mal in der Eucharistiefeier die Kommunion und sind nun immer wieder eingeladen, in der Mahlgemeinschaft Christus im geheiligten Brot zu empfangen. Dies geschieht i.d.R. am Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Ostern. Die Kinder tragen dabei weiße Kleider oder Gewänder, die ein Zeichen für die Reinheit sind und an die Taufe (Taufkleid) und somit die Eingliederung in die Gemeinschaft der Christen erinnern.

Im nächsten Jahr wird die Erstkommunion am 19. April 2020 (Weißer Sonntag) gespendet.

Sollten Sie Fragen zur Erstkommunion haben, wenden Sie sich bitte an Gemeindereferentin Martina Hütter.

Jesus, der Herr, nahm in der Nacht, in der er ausgeliefert wurde, Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und sagte: Das ist mein Leib für euch. Tut dies zu meinem Gedächtnis!
1 Kor 11,23f

"Jesus, unser Licht!"

Erstkommunion Vorbereitungsweg 2019-2020

Liebe Erstkommunionfamilien,
liebe Gemeinde!

Mit 44 Kindern haben wir in diesem Jahr den Weg der Erstkommunionvorbereitung
gestartet. 18 Kinder aus Alsdorf und dem Daadetal, 26 Kinder aus Herdorf/Dermbach/Sassenroth. In 7 Kindergruppen treffen sich die Kinder in regelmäßigen Abständen mit ihren Katechetinnen, die ebenfalls in ihrer Aufgabe unterstützt werden durch das Leitungsteam.

Der Empfang der Ersten Heiligen Kommunion ist
– nach der Taufe – der erste große Schritt, den ein Kind in seinem Glaubensleben tun kann. Nun bald zur christlichen Tischgemeinschaft dazuzugehören, zu verstehen, was wir da eigentlich feiern und welche Bedeutung ein kleines Stück Brot für uns Christen hat – darauf möchten wir die Kinder in der kommenden Zeit entsprechend vorbereiten. „ICH bin eingeladen, ich gehöre dazu! Ich bin ein
Teil einer großen Gemeinde, einer großen Gemeinschaft...."

Was gibt uns im Leben Orientierung? Was gibt uns Halt und Sicherheit? Wir haben den Leuchtturm als Symbol gewählt für unser diesjähriges Thema:
Jesus, unser Licht!“ – So, wie der Leuchtturm den Schiffen den Weg nach Hause zeigt, so soll der Leuchtturm Jesus Christus uns den Weg zu Gott weisen. Jesus ist unser Leuchtturm. Er hat gesagt: Ich bin das Licht der Welt. Wir können uns in unserem kleinen Lebensschiff an ihm orientieren. Dann finden wir leichter den Hafen Gottes.

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Zeit!

Für das Leitungsteam
Martina Hütter
Gemeindereferentin