Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Herzlich willkommen

"Wer anklopft, dem wird geöffnet..."

...heißt es schon im Lukasevangelium (Lk 11,10). Auch unsere Pfarreiengemeinschaft öffnet für Sie ihre Türen hier im Internet und auch ganz klassisch an unseren Kirchengebäuden und im Pfarrhaus.

Auf unserer Website finden Sie die wichtigsten Informationen und Ansprechpartner rund um die katholische Kirche im Heller- und Daadetal.

Unsere am 01. September 2011 gegründete Pfarreiengemeinschaft Heller- und Daadetal setzt sich aus den zwei Pfarreien St. Aloisius und St. Peter und Paul zusammen. Sie gehört zum Dekanat Kirchen im Bistum Trier und ist die flächenmäßig Größte im Dekanat. Mit insgesamt ca. 6400 Katholiken sind wir jedoch gleichzeitig auch die kleinste Pfarreiengemeinschaft auf der "Trierer Insel".


Zum 01. Januar 2020 wird aus unserer Pfarreiengemeinschaft sowie den Pfarreiengemeinschaften Gebhardshain-Elkenroth, Kirchen-Betzdorf und Niederfischbach-Mudersbach eine "Pfarrei der Zukunft" errichtet. Die so neu entstandene Pfarrei Betzdorf entspricht territorial dem heutigen Dekanat Kirchen mit ca. 228 qkm und rund 30 000 Katholiken.

Darum sage ich euch: Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet. Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.
Lk 11,9f

Leitungsteam der Pfarrei Betzdorf

Bischof Dr. Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die Pfarreien der Zukunft benannt, die zum 1. Januar 2020 errichtet werden. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, hoch engagierte und qualifizierte Frauen und Männer sowohl aus unseren eigenen Reihen als auch darüber hinaus zu finden. Damit beginnt eine wichtige nächste Etappe in der Verwirklichung unserer Synode“, sagte Bischof Ackermann am 18. September in Trier.

Wir heißen das neue Leitungsteam für die zukünftige Pfarrei Betzdorf herzlich willkommen!


Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Messdiener gemeinsam unterwegs

Herbstfreizeit 2019

Bereits zum dritten Mal, und damit für uns sowas wie eine kleine Tradition geworden, ist mittlerweile unsere gemeinsame Herbstfreizeit. Vor fast zwei Wochen haben wir uns mit 35 Messdienern  in vier Kleinbussen auf den Weg nach Bösingfeld  gemacht. Nicht weniger als vier Stunden Fahrt in den kleinen Ort nahmen wir auf uns, um fünf ereignisreiche und spannende Tage gemeinsam zu erleben. Nach einer ersten kurzen Nacht in dem schönen Haus und einem ausgiebigen Frühstück durften wir uns bei jeder Menge Spiele auspowern um im Anschluss mit Kreativität in drei verschiedene Workshops zu gehen. Ebenso Tradition: unser Oktoberfest, welches gebührend mit einem Fassanstich und unserem Messdienercountdown eröffnet wurde. Selbstverständlich mit typischen Essen und in bayrischer Tracht. Am Freitag wagten wir uns in die weltberühmte Rattenfängerstadt Hameln. Kein geringerer als der Rattenfänger von Hameln persönlich begrüßte uns in seiner Stadt. Verzaubert von seinem Flötenspiel folgen wir ihm durch die Straßen und lauschten seiner Geschichte. Zum Glück ging kein Kind verloren. ;-) Auch die obligatorische Stadtrallye kam wie immer trotz Regen gut an. Am nächsten Tag konnten wir auf einer 16 Km langen Draisinenstrecke zeigen, dass wir als Messdienerschar gemeinsam stark sind, uns gegenseitig helfen und EINE Gemeinschaft sind. Am letzten Tag haben wir noch einmal auf die gemeinsame Zeit zurückgeblickt. Unsere Freizeit war geprägt von viel Spaß, aber auch von Zeiten der Ruhe und Besinnung und Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben. Um die lange Rückfahrt etwas aufzulockern, legten wir einen erfrischenden Zwischenstopp im Erlebnisbad ein.
Schon jetzt sind sich alle einig, dass es auch im nächsten Herbst wieder gemeinsam auf große Fahrt geht. Dann vielleicht sogar mit fünf Kleinbussen.

Kfd Kinoabend

Am Mittwoch, den 02. Oktober 2019 fand im Nikolaus-Groß-Haus erstmalig der kfd Kinoabend statt. Nachdem die Eintrittskarten an der Kasse verteilt und die Snacks bestellt wurden begrüßte Christine Hüsch vom Leitungsteam die Frauen (und zwei Männer J) . Wie im Kino üblich kam zuerst die Werbung, hier in eigener kfd Sache: am 04.11. ist die Jahreshauptversammlung und am 22.11. findet der Elisabeth-Kaffee statt. Dann kam die Überraschung des Leitungsteam unter lautem Hupen am Nikolaus-Groß-Haus vorbeigefahren. Wie im Kino üblich kommt vor Filmbeginn der Eismann. So auch bei der kfd. Die Frauen fanden die Idee Klasse und stürmten den Eiswagen von Vito. Jetzt konnte der Film „Wie im Himmel.“ beginnen. Der Film über einen international erfolgreichen Dirigenten, welcher aus gesundheitlichen Gründen in sein schwedisches Heimatdorf zurückkehrt und den dortigen Kirchenchor übernimmt, war lustig, dramatisch, ergreifend und nachdenklich. Am Ende der Veranstaltung war allen klar, dass der Abend im nächsten Jahr einer Wiederholung bedarf!

Das Leitungsteam dankt Philipp Werder, Dominik Hüsch und dem Eiscafé Center Vito Cervo für ihre tolle Unterstützung!

"Denn ihr alle seid Gottes Kinder" Gal 3,26

Kinderkirche

Wir freuen uns auch im dritten Jahr der Kinderkirche mit Euch gemeinsam Gott zu erleben.
Unverändert treffen wir uns einmal im Monat um 15:00 Uhr für ca. eine halbe Stunde in der Kirche St. Aloisius.
Kinder von 0 bis 6 Jahren sind mit ihren Eltern und Geschwistern herzlich eingeladen mitzumachen. Gemeinsam wollen wir singen, spielen, beten unsere Kirche erkunden und viele tolle Geschichten hören.

Wir treffen uns das nächste Mal am 27.10.2019 um 15:00 Uhr zum Thema:
"Der Zöllner Zachäus".

Im Herbst 2020 wird außerdem ein Familienwochenende stattfinden.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Team von der Kinderkirche
Anna, Christine, Judith, Maria & Sabine

Lebendiger Adventskalender

In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann. Wir wollen mit dem 4. Lebendigen Adventskalender dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen.

Vom 01. – 23. Dezember wird jeweils um 18:30 Uhr an einem anderen Haus/ Ort  in Herdorf, Dermbach, Sassenroth und  Struthütten ein Adventsfenster „geöffnet“. Bei einem kleinen Programm mit verschiedenen Elementen soll der Advent als besondere Zeit neu in unser Bewusstsein rücken.
Sie sind alle herzlich eingeladen den Adventskalender lebendig zu gestalten.

Bitte melden Sie sich bei  Maria Gerhardus, Friedrichstr. 92a, Herdorf (932 1881) mariagruenebach(at)yahoo.de bis zum 31.10.2019.

Für den Pfarreienrat Direkt der Kath. Kirchengemeinde Heller- Daadetal
Maria Gerhardus

Jahreshauptversammlung der kfd Herdorf 2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung der kfd Herdorf hier downloaden.

Abend der Stille

Die KFD Herdorf lädt ein zum Abend der Stille, der Meditation und des Gebets

am Sonntag 17.11.2019 19:00 Uhr in der Kirche St. Aloisius in Herdorf.

Die „Perlen des Glaubens“ helfen uns über Lebensfragen nachzudenken,

An neun gestalteten Stationen ist Gelegenheit durch verschiedene Anregungen die Gedanken zu vertiefen.

Ein Zeitfenster von 19:00 Uhr bis max. 21:00 Uhr ist zur Besinnung angedacht. In dieser Zeit kann jeder/jede so lange verweilen, wie gewünscht wird.

Neue Website der Messdiener Herdorf

Nachdem unsere Pfarreiengemeinschaft nun eine Website erhalten hat, haben sich die Messdiener Herdorf, ebenso entschlossen, ihren Internetauftritt neu zu gestalten. Unter der Adresse www.messdiener-herdorf.de finden Sie ab sofort Berichte der aktuellen und vergangen Aktionen. Auch besteht hier die Möglichkeit die Messdiener für Ihre Anliegen und weiter Infos zu kontaktieren. Sie sind herzlich eingeladen vorbei zuschauen. Für weitere Anregungen oder Feedback könnt Sie gerne eine E-Mail schreiben.

Ein herzliches Vergelts Gott!

Die Messdienerschar St. Aloisius

Berichte und aktuelle Informationen zur Veröffentlichung auf unserer Website können Sie uns hier zusenden.